Traumatherapie mit Hypnose

Wenn unser Gehirn ein Trauma nicht verarbeiten kann, kann dieses uns krank machen! 

 

Manchmal wissen wir nicht einmal mehr um die Geschehnisse, weil unser Unterbewusstsein uns schützt, indem es die Erinnerungen "in einen Tresor legt", zu dem wir keinen Zugang haben. Das bedeutet aber leider nicht zwangsläufig, dass sie dann keinen Einfluss auf uns haben.

 

Manchmal entwickeln sich aus traumatischen Erfahrungen auch Posttraumatische Belastungsstörungen und andere Erkrankungen, die unser Leben (u.a. durch Flashbacks) massiv beeinträchtigen können.

 

Die Hypnosetherapie bietet eine zuverlässige Möglichkeit, unser Gehirn bei der Verarbeitung des Traumas zu unterstützen. Schneller und sanfter als mit einer langwierigen Verhaltenstherapie. 

 

 

Wenn Du mehr dazu wissen willst, auch über die unterschiedlichen Möglichkeiten, wie wir gemeinsam arbeiten können, dann nimm Kontakt zu mir auf!