Über mich

In meinem „ersten Berufsleben“ habe ich zunächst als Wirtschaftskriminalistin gearbeitet und hatte viel Freude mit den Kollegen und der Arbeit. Dann musste ich am eigenen Leib erfahren, dass man im Leben manchmal ungewollt neue Wege einschlagen muss, weil der Bisherige plötzlich endet. Mein neuer Weg führte mich zur Mediation und zum Coaching und ich gehe ihn gerne und mit großer Neugier weiter. Mein Schwerpunkt liegt neben der Konfliktberatung auf dem Thema „Stress- und Burnout-Prävention“. Die Thematik hat mich auf Anhieb gepackt, u.a. weil so viele ehemalige Kollegen und berufstätige Mütter von den Auswirkungen des Stresses in vielen Lebensbereichen betroffen sind.

 

Da mir der Austausch mit Gleichgesinnten wichtig ist, bin ich Mitglied im Bundesverband Mediation e.V.. Außerdem engagiere ich mich als ehrenamtliche Mediatorin u.a. für den Verein Streit:fair im Kreis Schleswig-Flensburg.

 

Qualifizierungen:

- zertifizierte Mediatorin, Mediatorin EN (Enneagramm) (2017/18)

- Personal- und Business-Coach (2018/19)

- Entspannungscoach (2019)

- Fachkraft für Stress- und Burnout-Prävention (2019)